deenfrit

Wie funktioniert das Leerlaufstabilisierungsventil vom G60 kurz "LSV"?
Das Leerlaufstabilisierungs-Ventil kurz LSV ist ein Hubkolbensteller. Auf einer Achse befinden sich Hubkolben und Anker. Der Anker wird durch elektrische Ansteuerung gegen die Rückstellfeder bewegt. Durch die Größe des Steuerstromes (Taktfrequenz) wird die Öffnung bestimmt.

Kann das Leerlaufstabilisierungsventil vom G60 eingestellt werden?

Der Schlauchanschluss in -längsachse gesehen – hat in der Mitte eine Einstellschraube (3 mm Innensechskant). Diese Schraube ist gegen Verstellung mit Lack gesichert. Durch das Verdrehen dieser Schraube kann man den Sitz des Ventiltellers justieren, um ein optimales Schließen zu ermöglichen.
Zur Kontrolle der besten Position einfach durch den seitlichen Schlauchanschluss pusten, wenn keine Luft mehr entweicht, ist das Ventil richtig justiert.
Wichtig: Hinterher die Schraube wieder mit Sicherungslack sichern.

Leerlaufstabilisierungsventil "LSV":
G60 LSV Gehäuse G60 LSV Einstellschraube
Auf dem rechten Bild ist die kleine Einstellschraube gut zu sehen.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte nutzen Sie bei Produktanfragen unser Kontaktformular.

Aktuelle Kollektion 2020

Slider