deenfrit

Die wichtigsten Preise im Bereich G-Lader (G40, G60 und G65) haben wir Ihnen nachfolgend auf einen Blick zusammengestellt:


Überholung
Preis
G-Lader Überholung komplett:
463,03 €
Glasperlstrahlen Gehäuse:
46,79€
Pulverbeschichtung Gehäuse:
116,00 €
RS-Bearbeitungen
Preis
RS1-Bearbeitung:
125,75 €
RS2-Bearbeitung:
154,99 €
RS3-Bearbeitung:
291,46 €
Chip/Lader-Rad
Preis
Chip für kleines Laderrrad (G40 u. G60):
86,76 €
Laderrad G40 – Stahl:
38,89 €
Laderrad G60 – Alu:
34,99 €
Laderrad G60 – Stahl:
43,77 €
Wichtige Ersatzteile
Preis
Ölzulaufleitung:
43,77 €
Ölrücklaufschlauch:
29,15 €
Befestigungsschrauben G60-Lader:
7,79 €
Keilrippenriemen kurz – ohne Klima:
32,07€
Keilrippenriemen kurz – mit Klima
33,05 €
Spannrolle f. Keilrippenriemen:
29,19 €
Alle Preise verstehen sich inkl. 16% MwSt. zzgl. Versandkosten. Details zu unseren Produkten und Dienstleistungen finden Sie in unserem Online-Shop.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte nutzen Sie bei Produktanfragen unser Kontaktformular. Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung.

Wo soll ein ausgebauter G40 oder G60 G-Lader aufbewahrt/gelagert werden?

Der G-Lader muss unbedingt trocken gelagert werden! Er darf nicht im feuchten Schuppen, Keller oder in der Garage gelagert werden. Feuchtigkeit und Kondenswasser kann zu Korrosion des Verdrängers führen, die wir auf den folgenden Bildern gerne verdeutlichen möchten.
G60 Verdränger starker Korrosionsschaden G60 Verdränger Korrosionsschaden

Die helle Kruste ist kein Dreck oder Öl, es ist Korrosion. Entfernt man die Kruste sieht man regelrechte Löcher, welche sich in das Material gefressen haben.
Auch das Lagern in einem Karton oder eingewickelt in Lappen kann zu Feuchtigkeitsschäden führen. Am besten wird der G-Lader in einer verschlossenen Kunststoffbox gelagert. Ein paar Beutel mit Silicagel verhindern dann nochmals Feuchtigkeit.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte nutzen Sie bei Produktanfragen unser Kontaktformular.

Gute gebrauchte G-Lader, vor allem G60 Lader zu bekommen ist inzwischen sehr schwierig geworden. Trotz unserer guten Kontakte und unzähliger gebrauchter Gehäusehälften und Verdränger, haben wir meistens keine G60 Lader vorrätig.

Beim G40 Lader sieht die Situation deutlich besser aus. Hier haben wir stets eine Auswahl an gebrauchten Ladern vorrätig.

Es wurden alle Verschleißteile gewechselt. Dabei verwenden wir dieselben Teile wie bei unseren bewährten Überholungen der G-Lader:
– Dichtleisten Sintimid
– Lager FAG-Torrington (Hauptlager G40: INA)
– Wellendichtringe Theibach-Performance
– Zahnriemen Gates 11,5 mm

VW G60 Lader Gebraucht Verkauf VW G60 G-Lader gebraucht Überholt

Das Gehäuse ist glasperlengestrahlt, damit ist eine neuwertige Optik des G-Laders gewährleistet. Auf Wunsch können wir das Gehäuse der G40 oder G60 G-Lader pulverbeschichten und eine RS-Bearbeitung durchführen. In unserem Online-Shop finden neue und gebrauchte G40 und G60 G-Lader.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte nutzen Sie bei Produktanfragen unser Kontaktformular.

Sie haben einen kompletten G-Lader, einzelne Gehäusehälften, Verdränger oder Hauptwellen zu verkaufen oder möchten beim Erwerb eines gebrauchten G40, G60 oder G65 G-Lader Ihren G-Lader in Zahlung geben?
G40 G-Lader Ankauf G60 G-Lader Ankauf

Gerne kaufen wir Ihren gebrauchten G40 oder G60 Lader oder G-Lader Teile an. Auch an beschädigten G-Lader Teilen haben wir Interesse.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte nutzen Sie bei Produktanfragen unser Kontaktformular.

Vom G60-Lader wurden 3 verschiedene Generationen produziert, die sich in Details unterscheiden. In Funktion, Ladedruck, Befestigungspunkten und Anschlüssen unterscheiden sich die G-Lader nicht. Von außen sind die Generationen der G60-Lader gut zu unterscheiden, wie unten beschrieben.

G60 G-Lader Generationen

1.Generation
Sie ist von außen gut an der Rundung im Bereich der Nebenwelle erkennbar – es kann keine Zahnriemenabdeckung montiert werden. Im Verdränger wurde das Nebenwellenlager in der starren Ausführung verbaut.

2.Generation
Zwischen Hauptlagersitz und Nebenwellenlagersitz gibt es keine Verstärkung. Es gibt eine Zahnriemenabdeckung. Im Verdränger wurde das Nebenwellenlager in der starren Ausführung verbaut.

3.Generation
Zwischen Hauptlagersitz und Nebenwellenlagersitz gibt es eine Strebe zur Verstärkung/Stabilisierung des Gehäuses. Es gibt eine Zahnriemenabdeckung und im Verdränger wurde das Nebenwellenlager in der flexibleren Gummi-Ausführung verbaut. Außerdem wurden deutliche Änderungen am Verdränger (Legierung, Spiralwände, Achsabstand) und der Nebenwelle vorgenommen.

Wichtig: Die Gehäuse, Verdränger und Wellen sind unter den drei Generationen nicht ohne weiteres kombinierbar.

VW-Motorsport-Lader
In kleiner Stückzahl wurde ein spezieller G60 Lader von VW Motorsport produziert und verbaut. Hier sind deutliche Änderungen im Vergleich zu den Standard G60 Lader zu erkennen. Die Kontur von Gehäuse und der Verdränger wurde verändert, die Spiralwände haben an den Enden einen deutlich anderen Winkel, die Nebenwelle ist hohl gebohrt um eine Fettreserve für das Wackelauge fassen zu können.

Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Bitte nutzen Sie bei Produktanfragen unser Kontaktformular.